seit 4220 Tagen online!

   Verlauf : Tipps » Selbständig werden » 

Login
Passwort vergessen?
Sicheres Login (SSL)
Consulting TEAM IT24
Sie suchen ...
eine IT-Lösung, Mobile Lösungen, Hard & Softwareentwickler, Spezialisten für Ihr Netzwerk, Projektmanagement, Lösungen in der Medienproduktion
... IT24.AT
Jobanzeige gratis inserieren !
Sparen Sie sich den Anzeigenpreis. Registrieren Sie gratis ein gewerbliches Konto. Danach können Sie unbegrenzt Jobanzeigen schalten.
... zur Registrierung
Die besten IT-JOBS
Hier gelangen Sie zu unseren IT-Jobs. Die beste Auswahl für IT-Profis.
... IT-JOBS


» Selbständig werden
Das wichtigste kurz und bündig.
Seite  123456789




Allgemeines

  • Bald bin ich mein eigener Chef ...


    Viele träumen davon, sich eines Tages selbstständig zu machen. Der eigene Chef sein und niemand kann einem etwas befehlen. Dieser Anschein trügt jedoch nach einigen Überlegungen. Trotz allem ist es ein wunderbares Gefühl, aber so einfach wie es meist scheint ist es nicht. Bevor Sie sich mit einigen Formularen und einer Idee auf den Weg zum Anwalt machen, sollten Sie sich noch einige Hinweise durchlesen.
  • Selbst ist der Chef (?) ...


    Was brauchen Sie um sich selbstständig zu machen? Einige Branchenkenntnisse, betriebswirtschaftliches Verständnis und Durchhaltevermögen. Das sind Aspekte für eine erfolgreiche Unternehmensgründung. Natürlich gibt es den Unternehmertyp nicht. Allerdings stellt eine Unternehmensgründung und -führung bestimmte Anforderungen an die Persönlichkeit. Zielorientiertheit, Durchsetzungsvermögen, Mut und Risikobereitschaft sowie Organisationstalent sind zum Beispiel Eigenschaften, über die ein/e Gründer/in verfügen sollte. Bleiben Sie bei der Ich-AG, ein Ausdruck der in letzter Zeit immer häufiger vorkommt, so brauchen Sie sich auf keinen Anderen verlassen - oder doch?

    Können Sie alles selbst machen oder brauchen Sie trotzdem noch Hilfe?

    Ein sorgfältiger Buchhalter, ein innovativer Techniker oder eine Sekretärin, die Ihr Geschäft versteht, Sie werden alle brauchen. Vielleicht nicht zu Beginn, aber später werden Sie Teile an andere Personen abgeben. Trotzdem scheitern immer wieder Gründungen von fachlich qualifizierten Personen, wenn der Faktor Mensch unterbewertet wird und man sich schlußendlich überschätzt.
  • Alles hört auf mein Kommando ...


    Sie haben zwar keinen Chef mehr, aber dafür Kunden. Die übernehmen dann die Rolle des Chefs. Jetzt müssen Sie Ihrem Chef alle Wünsche erfüllen, später sind es Ihre Kunden, die alles von Ihnen verlangen. Der oberste Chef, das Finanzamt oder die Krankenkasse, stehen auch vor Ihrer Türe, und die sind meistens nicht so nett, wie Ihr derzeitiger Chef wenn es ums Geld geht. Und da fängt es auch schon an.

    Die oft erwähnte Jungunternehmerförderung ist nicht so wie sie erscheint. Vielmehr ist es mehr nach dem Sprichwort "Aufgeschoben ist nicht aufgehoben" , denn die Steuererleichterungen und Beiträge werden nur ausgesetzt und nicht erlassen. Beginnen Sie nicht ausschließlich mit Schulden. Ein Regel besagt "Die Hälfte habe ich selbst" und darunter sollten Sie nicht gehen.
  • Was wird mich erwarten ...


    • viele Probleme
    • wenig Zeit für Privatleben
    • finanzielles Risiko
    • schlaflose Nächte
    • viele "leere Kilometer"
    • Konkurrenz, Neid und Kritik.

    ... jedoch auch ...

    • Gefühl des Erfolges
    • mehr Lebenstandard durch Firmengüter (Firmenauto, Einladungen, Reisen, ...)
    • Freiheitsgefühl
    • freie Zeiteinteilung
    • mehr "Gehalt"
    • Anerkennung, Prestige

    Entscheiden Sie, ob sich der Weg in die Selbstständigkeit für Sie lohnt.
  • Heute Angestellter - morgen Unternehmer.


    Möglich ist es, aber haben Sie sich alles gut überlegt? Ist Ihre Unternehmensidee gut, einzigartig oder hoffen Sie, daß Sie der Konkurrenz das Geschäft wegnehmen können. Das Leben am Markt ist hart. Um bestimmen zu können, wie Sie zu Beginn vorgehen, hier einige Fragen an Sie:

    • Haben Sie genug Kapital?
    • Gehen Sie ein hohes Risiko ein bei der Firmengründung?
    • Welche Geschäftsform werden Sie wählen?
    • Wer wird Ihnen helfen.
    • Sind Sie qulifiziert für die Führung einer Firma?
    • Haben Sie bereits einen Finanzplan aufgestellt mit den notwendigen Kosten für das erste Jahr?
    • Was sagen Familie und Freunde zu ihrer Idee?
    • Haben Sie Reseven, wenn Sie die ersten 6 Monate kein Geschäft machen?
    • Würden Sie von Ihrer Hausbank Geld für Ihr Unternehmen bekommen?
    • Setzen Sie Ihr Privatvermögen für Ihr Unternehmen ein?
    • Wer erledigt Ihnen die Verwaltung (Buchhaltung, Finanzen,...) ?
    • Wie weit würden Sie gehen, wenn Ihr Unternehmen nicht wie erwartet funktioniert?

    Natürlich darf man nicht alles zu schwarz sehen, aber Sie sollten sich über das Risiko im Klaren sein. Ein typisches negativ Beispiel ist die gelernte Floristin, die ein Blumengeschäft aufmacht, nur weil sie sich mit Blumen auskennt oder der Computertechniker, der ein Großhandelsgeschäft für PC´s aufmacht, nur weil er sich mit Software auskennt. Die Konkurrenz ist stärker, größer und hat mehr Kapital, aber andererseits sind Sie innovativer und flexibler.
  • Immer am Kunden dranbleiben ...


    In Zeiten zunehmender Konkurrenz wird es immer schwieriger, eine stabile Positionierung am Markt zu erreichen. Zu Beginn werden Sie bei Ihren Verkaufsbemühungen häufiger mit Ablehnungen entäuscht werden – selbst dann, wenn Sie Ihre Zielgruppe gut abgegrenzt haben und Ihr Angebot bedarfsgerecht gestaltet ist. Eine häufige Strategie ist nämlich die Vermeidungsstrategie, d.h., man setzt sich unangenehmen Situationen nach Möglichkeit nicht mehr aus. Die meisten gehen mit der Erwartung an den Markt, daß jedes Angebot auch ein Auftrag werden muß.

    Viele wollen einfach nur das Mindeste an Aufwand und Zeit in einen Kunden investieren und rechnen immer herum, ob sich der Auftrag nach 2 Wochen Kundenbesuch eigentlich noch rentiert. Sagen Sie sich immer ein klares "JA", denn ob Sie die Zeit beim Kunden verbringen oder in Ruhe in Ihrem Büro, am Ende ist ein Auftrag besser als herumzusitzen. In der Gründungsphase rechnen Sie für die Stunde beim Kunden 0 Euro.
>>> Das wichtigste Ihres Unternehmens ist die Geschäftsidee


Seite   123456789

Informationen zur
Anzeigenschaltung


Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten der Anzeigenschaltung erfahren?
Wir senden Ihnen unverbindlich per eMail weitere Informationen zu. Tragen Sie dazu bitte Ihre eMail Adresse ein :
Newsletter ABO
Allgemeine News
Events
News
Aktionen
Jobs
Gratis Firmeneintrag für Personalvermittler !
Möchten Sie Ihre Firma gratis in unsere Datenbank eintragen. Füllen Sie das Formular aus und einige Tage später scheinen Sie bei den Personalvermittler auf.
... zum Formular
Auktionsportal für Dienstleistungen.
Gratis Aufträge einstellen und gratis Aufträge annehmen. Bezahlen Sie einfach weniger.
... schlagzu.at


Rechte an Texten und Bildern, siehe  Impressum
jobnavigator.at empfiehlt für die Darstellung ...
©2005-2018 by Media Stage Austria Privacy Policy | Fehler melden   

c201156cce06cf779bdd90da78d77083

Main Info Sitemap Forum Sitemap Forum Forum Sitemap Forum Forum Sitemap Events News Tipps Datenbank Go.Top Go.Back