seit 4217 Tagen online!

   Verlauf : Tipps » Kollektivverträge » 

Login
Passwort vergessen?
Sicheres Login (SSL)
Consulting TEAM IT24
Sie suchen ...
eine IT-Lösung, Mobile Lösungen, Hard & Softwareentwickler, Spezialisten für Ihr Netzwerk, Projektmanagement, Lösungen in der Medienproduktion
... IT24.AT
Jobanzeige gratis inserieren !
Sparen Sie sich den Anzeigenpreis. Registrieren Sie gratis ein gewerbliches Konto. Danach können Sie unbegrenzt Jobanzeigen schalten.
... zur Registrierung
Die besten IT-JOBS
Hier gelangen Sie zu unseren IT-Jobs. Die beste Auswahl für IT-Profis.
... IT-JOBS


» Kollektivverträge
Das wichtigste kurz und bündig.




Allgemeines

Der Kollektivvertrag wird zwischen kollektivvertragsfähigen Körperschaften der Arbeitnehmer und der Arbeitgeber schriftlich abgeschlossen und jedes Jahr neu bzw. ergänzend verhandelt. Der Inhalt des Kollektivvertrages hat besondere Wirkungen auf die Arbeitsverhältnisse innerhalb des Geltungsbereiches. Grundsätzlich gilt, dass der Kollektivvertrag nicht gegen bestehende Gesetze (Verfassungs-, Bundes-, Landesgesetze) sowie dazu erlassene Verordnungen verstoßen darf und als Grundlage jedes Dienstvertrages gilt. Werden Sie nicht nach Kollektivvertrag entlohnt, so gilt trotzdem der jeweilige Kollektivvertrag inhaltlich als Grundlage für Ihr Arbeitsverhältnis.

  • Kollektivvertragsgruppen


    Es gibt für jeden Bereich und Sparte gesonderte Kollektivverträge. Die Hauptgruppen sind:
    • Bau, Wohnbau
    • Bergwerke, Eisen, Gießerei
    • Chemie, Kunststoff, Glas
    • Elektro, Elektronik
    • Energie
    • Finance
    • Forschung, Bildung, Kultur
    • Gesundheit, Soziale Dienstleistung, Kinder- und Jugendwohlfahrt
    • Glückspiel, Tourismus, Freizeit
    • Handel
    • Kirchen und Religionsgemeinschaften und deren Einrichtungen
    • Kommunikation
    • Land- und Forstwirtschaft, Nahrung, Genuss
    • Metall-, Maschinen-, Fahrzeugbau
    • Papier, Papierverarbeitung
    • Sozialversicherung
    • Stein und Keramik, Holz, Säge
    • Textil, Bekleidung, Schuh
    • Verkehr
    • Versicherungen
    • Wirtschaftsdienstleistungen und sonstiges Gewerbe
  • Inhaltliche Regelung


    Inhaltlich gibt es in jedem Kollektivvertrag folgende ausverhandelte Punkte (Beispiel):
    • Normalarbeitszeit (Arbeitszeitverkürzung)
    • Mehrarbeit
    • Altersteilzeit
    • Überstunden-, Sonn- und Feiertagsarbeit
    • Nachtarbeit
    • Freizeit bei Dienstverhinderung
    • Anrechnung von Mittelschulstudien bei Bemessung der Urlaubsdauer, Krankenurlaube und Heimaufenthalte, Studienfreizeit
    • Abfertigung bei Vollendung des 65. Lebensjahres bei Männern und des 60. Lebensjahres bei Frauen
    • Abfertigung bei Inanspruchnahme der vorzeitigen Alterspension bei langer Versicherungsdauer gemäß § 253b des ASVG
    • Anrechnung des Karenzurlaubes (§ 15 MSchG bzw § 2 EKUG) und Abfertigung nach Entbindung (§ 23a AngG)
    • Anrechnung von ArbeiterInnenvordienstzeiten
    • Wechsel in das System der „Abfertigung neu“
    • Gehaltszahlung im Todesfall
    • Berücksichtigung von ArbeiterInnenvordienstzeiten für die Bemessung der Abfertigung
    • Weihnachtsremuneration (13. Monatsgehalt)
    • Urlaubsgeld (14. Monatsgehalt)
    • Sonderbestimmung für teilzeitbeschäftigte Angestellte
    • Berechnung des 13. und 14. Monatsgehaltes
    • Urlaubsentgelt
    • Behaltepflicht
    • Information bei befristeten Dienstverhältnissen
    • Diensterfindungen
    • Verbesserungsvorschläge
    • Ausbildungskosten
    • Allgemeine Bestimmungen über die Verwendungsgruppen
    • Kollektivvertragliche Mindestgrundgehälter für teilzeitbeschäftigte Angestellte
    • Anrechnung auf das Mindestgrundgehalt
    • Ein- bzw Austritt während eines Kalendermonats
    • Bezüge der Aufsichtsorgane
    • Lehrlinge, Vorlehre, Integrative Berufsausbildung
    • Praktikanten
    • Verwendungsgruppenschema – Mindestgrundgehälter
    • Gehaltsordnung
    • Telearbeit
    • Brille für Bildschirmarbeit
    • Dienstjubiläen
    • Sondervereinbarungen und Arbeitsordnungen
    • Einstellungsbeschränkungen
    • Fachverbandsverhandlungen
    • Schlichtung von Gesamtstreitigkeiten
    • Aufhebung geltender Vorschriften, Günstigkeitsklausel
  • Genauere Informationen erhalten Sie als Gewerkschaftsmitglied auf deren Homepage bzw. muß der für Sie gültige Kollektivvertrag in Ihrer Firma zur Einsicht ausgehängt sein. Ihr Betriebsrat hilft Ihnen sicherlich gerne weiter.


Informationen zur
Anzeigenschaltung


Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten der Anzeigenschaltung erfahren?
Wir senden Ihnen unverbindlich per eMail weitere Informationen zu. Tragen Sie dazu bitte Ihre eMail Adresse ein :
Newsletter ABO
Allgemeine News
Events
News
Aktionen
Jobs
Gratis Firmeneintrag für Personalvermittler !
Möchten Sie Ihre Firma gratis in unsere Datenbank eintragen. Füllen Sie das Formular aus und einige Tage später scheinen Sie bei den Personalvermittler auf.
... zum Formular
Auktionsportal für Dienstleistungen.
Gratis Aufträge einstellen und gratis Aufträge annehmen. Bezahlen Sie einfach weniger.
... schlagzu.at


Rechte an Texten und Bildern, siehe  Impressum
jobnavigator.at empfiehlt für die Darstellung ...
©2005-2018 by Media Stage Austria Privacy Policy | Fehler melden   

fa58d033b4a34f79f264a8905561d2df

Main Info Sitemap Forum Sitemap Forum Forum Sitemap Forum Forum Sitemap Events News Tipps Datenbank Go.Top Go.Back